fbpx

Infos zur Schnittblumenpflege

SCHNITTBLUMENPFLEGE

 

Warum ist Schnittblumenpflege so wichtig?

Schnittblumen sind verderbliche Ware. Ihre Lebensdauer hängt in hohem Maße davon ab, wie sie behandelt werden. Ob als Strauß oder im Gesteck – Schnittblumen bedürfen der Pflege! Je besser die Pflege, umso länger kann ein Schnittblumenleben sein. Nachforschungen belegen, dass ein Kunde beim Kauf eines Blumenstraußes am meisten auf die Haltbarkeit Wert legt. Erst eine Haltbarkeit von 7 Tagen lässt den Kauf eines Straußes als lohnenswert erscheinen.

 

Was gehört zur richtigen Pflege dazu?


Sauberkeit im Arbeitsbereich

Messer, Scheren und Gefäße sollten immer sauber oder besser noch desinfiziert sein. Verschmutzte Werkzeuge und Gefäße fördern das Bakterienwachstum und lassenBlumen schneller welken!

Temperatur
Niedrige Temperaturen verlangsamen den Stoffwechsel. Dementsprechend sollten die nmeisten Blumen bei 1°-3°C gelagert werden. Tropische Arten wie Anthyrium, Heliconia, Strelitzien und Orchideengewächse sind dabei die Ausnahme, sie sind kältempfindlich. Die ideale Temperatur zur Lagerung von tropischen Arten beträgt 13°-16°C.

Feuchtigkeit
Hohe Feuchtigkeit vermindert den Wasserverlust. Die relative Feuchtigkeit im Blumenkühler sollte zwischen 75 % und 85 % betragen.

Qualität des Wassers
Im Allgemeinen hat Leitungswasser einen pH-Wert zwischen 6 und 9. Der optimale pH-Wert für Schnittblumen liegt bei 3 bis 5, da sich in diesem Umfeld kaum Verunreinigungen bilden.
Anschnitt von Blumenstielen

Der richtige Anschnitt von Blumenstielen ist immens wichtig
Klicke hier für mehr

Verwendung von Floralife® Produkten
Klicke hier für mehr

 

Welche Kosten entstehen durch Schnittblumennahrung?


Geringe Kosten – große Wirkung:

Wie die unten aufgeführten Kalkulationsbeispiele zeigen, betragen die Kosten von Floralife® Clear Schnittblumennahrung in den meisten Fällen pro Werkstück weniger als 1 % der gesamten Materialkosten. (Florale Werkstoffe, Steckschaum, Accessoires). Ein zufriedener Kunde ist unbezahlbar !!!

Sommerlicher Blumenstrauß UVP

Gesamte Materialkosten (zzgl. Arbeitszeit) 28,00 €
Florale Materialien 27,87 €
Anteil Floralife® Clear Schnittblumennahrung 0,13 €

 

Blütenkranzgeschenk UVP

Gesamte Materialkosten (zzgl. Arbeitszeit) 12,20 €
Florale Materialien + Accessoires 10,10 €
OASIS® ECObase® Ring 2,00 €
Anteil Floralife® Clear 200 Schnittblumennahrung 0,10 €

 

Dosierung von Schnittblumennahrung

Ein durchgeführter Test mit „Royalty-“ und „Samantha-Rosen“ zeigt, welche Auswirkung falsche Dosierung haben kann. Die Rosen wurden in verschieden dosierte Lösungen gestellt, die unten aufgeführte Tabelle zeigt das Ergebnis.

Die falsche Dosierung von Schnittblumennahrung richtet eher Schaden an. Eine Überdosierung führt nicht zum optimalen Ergebnis und verursacht unnötige Kosten. Eine hohe Unterdosierung (z.B. 25 % der empfohlenen Menge) erzielt sogar ein schlechteres Ergebnis als pures Wasser. Die richtige Dosierung von Schnittblumennahrung hilft, den Ausschuss an Blumen zu verringern und so Kosten zu sparen und sorgt für zufriedene Kunden.

 

Optimale Dosierung Floralife® Clear Schnittblumennahrung:

Für Sachets/Pulver gilt:
3,5 g für bis zu 0,5 Liter Wasser
5 g für 0,5 Liter Wasser
10 g für 1 Liter Wasser
Für Flüssigkeiten gilt:
Floralife® 100 und 200 Clear:
10 ml für 1 Liter Wasser
Floralife® Ultra 200 Clear:
5 ml für 1 Liter Wasser

 

 

Kennt ihr schon Evi’s Insider? Erklärbär Evi hat für viele Probleme den passenden Tipp auf Lager
div#stuning-header .dfd-stuning-header-bg-container {background-image: url(https://oasisfloral.de/wp-content/uploads/2019/07/Flower-Factor-Floralife-cut-time-4-kopie.png);background-size: cover;background-position: center center;background-attachment: initial;background-repeat: no-repeat;}#stuning-header div.page-title-inner {min-height: 400px;}