Share on facebook
Share on whatsapp
Share on pinterest

Urne im Blütenkranz

Trauerfloristik

Folgende Blumen (botanische Bezeichnungen) und Materialien wurden verwendet:

  • Chrysanthemum x grandiflorum
  • Dianthus caryophyllus
  • Gerbera jamesonii ’Voldemort’
  • Hypericum Cultivar ’Magical Pumpkin’
  • Panicum capillare ’Fountain’
  • Rosa Cultivar ’Piano’
  • Weidenzweige
  • Lappenmoos
  • Haften, Drilldraht (beides BUCO)
  • OASIS® BIOLINE® Deco Ring
  • Zeit 45 min · Höhe 60 cm · Durchmesser 45 cm
Bloom’s
So wird's gemacht

Schritt 1

Weidenzweigstücke senkrecht und in gleichen Abständen im Halbkreis in den bereits mit Moos bedeckten Frischblumensteckschaum-Ring stecken. Dabei die Längen der Zweige auf- und wieder absteigend staffeln.

Schritt 2

Kürzere, mittels Drilldraht befestigte Zweigstücke verbinden die senkrechten Zweige und lassen ein Gerüst entstehen.

Schritt 3

Eingesteckte Rispenhirse komplettiert das Gerüst, das schließlich die Urne von hinten umgibt. Die Blütenstiele bleiben dagegen kurz und schmücken die Kranzform

In dieser Kreation verwendete Produkte​

OASIS® BIOLINE® Deko Ring

Kann im Innenbereich mit Pflanzen oder Kies ausgeschmückt werden