© BLOOM’s

Wie haben wir es gemacht?

Folgende Blumen (botanische Bezeichnungen) und Materialien wurden verwendet:
  • Craspedia globosa
  • Dianthus caryophyllus
  • Eucharis x grandiflora
  • Gypsophila paniculata
  • OASIS® BIOLINE® Urnenring oval
  • Flechtenstücke
  • Flechtenzweige
  • Wollfilzband
  • Haften
  • Stecknadeln
die ganze Serie finden Sie in der BLOOM’s Praxis Ausgabe 79 Januar/Februar 2018
Bildmodul

Schritt 1

Die Innenseite des Urnenrings mithilfe von Stecknadeln mit Wollfilzband verkleiden.

Bildmodul

Schritt 2

Die Außenseite mithilfe von Haften mit Flechtenstücken und verschieden langen Flechtenzweigen bestecken. Die Oberseite des Steckschaums mit Flechte bedecken und dann die Frischblumen einstecken.

In dieser Kreation verwendete Produkte

Bildmodul
OASIS® BIOLINE® Urnenring oval
Dank der abgestuften Schaumhöhe gelingt ein repräsentativer Blumenschmuck im Handumdrehen.