Liebevoll gestaltetes Kreuz als Trauergabe

Trauerfloristik

Folgende Blumen (botanische Bezeichnungen) und Materialien wurden verwendet:

  • Chamaecyparis obtusa ‚Nana Gracilis‘
  • Clematis ‚Amazing  Kibo‘ (Marginpar)
  • Eucalyptus gunnii
  • Hypericum cultivar
  • Larix decidua
  • Leontopodium cultivar
  • Pinus mugo
  • Sempervivum cultivar
  • Geweihholz
  • Moos
  • Steckdraht
  • Myrtendraht
  • Wickeldraht
  • Holzspieße
  • OASIS®  BIOLIT® Kreuz
    Time 19 min · Height 15 cm · Width 35 cm · Depth 50 cm
© Bloom`s

Die ganze Serie finden Sie in der BLOOM’s Praxis Ausgabe 107 Sept/Okt 2019

So wird's gemacht

Schritt 1

Die Kreuz-Steckunterlage wässern. Kleine Moos-Polster im Wurzelbereich mit Myrtendraht umwickeln, andrahten und in die Unterlage stecken. Die anderen Floralien hinzufügen.

Schritt 2

Sempervivum austopfen und einzelne Rosetten mittels Holzspießchen ebenfalls in die Steckunterlage stecken

Schritt 3

Aus Geweihholz ein Kreuz fertigen, dieses auflegen und auf der Steckunterlage fixieren.

In dieser Kreation verwendete Produkte​